Mittwoch, 14. März 2012

Heute: TESTBILD

wg. Überlastung: Frau Barby muss ein Web-Quest basteln:




19:10 Uhr Das WebQuest ist fertig und ich. Aber wenn ich mich durchgequirlt habe und in den Boden gedrückt, aus- und aufgespannt und heruntergehüpft bin über die Treppe und zur Tür hinaus und wieder hinein, dann drücke ich mir das Sitzkissen im Rücken zurecht, winkle die Knie an und lege das Macbook darauf, dann schreibe ich weiter hieran und hieran und an was anderem auch noch über Berlin und ein Mädchen und einen blinden Mann, aber nicht das, was Sie jetzt denken. Das ist, was morgen kommt oder anderswann. 

Kommentare:

  1. Liebe MelusineB,

    meine Überraschung heute morgen ist groß, bedarf der Gewöhnung diese Oberfläche. Als käme es auf Oberflächen an. Doch, aber Form nur gepaart mit Inhalt und wer hätte da bei Ihnen Zweifel. Das Kachelformat von Windows 8, aber ich habe gar keinen Touchscreen und sitze unter oder auf oder hinter oder vor Windows 7. Sie vor einem Apple Notebook, soweit ich meine Bilder aus der Vergangenheit richtig imaginiere. Mit der Imagination ist das so eine Sache. Testbilder haben immer etwas Beruhigendes.

    Liebe Grüße

    Der Buecherblogger

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Bücherblogger,

    das ist nur für heute, ich wollte das mal ausprobieren - und außerdem sehe ich da mal, was ich alles hier schon eingestellt habe. Puhh! Das war mir gar nicht so klar.

    Für jeden Tag wird mir das zu bunt - und ich liebe auch meinen Gleis-Sog, den ich hier nicht integrieren kann.

    Also - morgen wird alles wieder ganz "Nooommal" (wie der Szenegänger neulich sagt). Oder auch heute Abend schon.

    Herzliche Grüße
    M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich schade, man könnte sich auch dran gewöhnen, hat was sehr Visuelles und entlastet beim endlosen Scrollen. Testen Sie das doch ruhig noch ein bisschen länger, auf weiteres Feedback anderer wäre ich gespannt. So, ich bin heute den ganzen Tag unterwegs. Bei mir können Sie kurz durch den Wüstensand waten. Im Hintergrund schreibe ich was zur Leipziger Buchmesse und warte auf ganz andere Fenster einer Kapelle.

      Ich wünsche Ihnen alles, was Sie sich wünschen

      Der Buecherblogger

      Löschen
  3. Nee, es macht mich zu nervös, das viele Bildmaterial. Obwohl: So viele ältere Posts wie heute sind noch nie angeklickt worden. Interessant.

    Aber ich kann auch meine Blog-Roll nicht integrieren. Und die fehlt mir arg. Da sehe ich doch immer gleich, ob in den Blogs, die ich gern lese, was Neues veröffentlich wurde.

    AntwortenLöschen
  4. Also ich bin beruhigt, dass Sie das nervös macht. Mich hat es heillos überfordert. Ich brauche es schlicht und übersichtlich.

    AntwortenLöschen