Mittwoch, 18. April 2012

BOGEN (Dhanurasana) oder FLASH?

You've no idea how long life goes on and how many, many changes it brings. 
Young people seem to imagine that it's over in a flash,
 that they do this thing, or that thing, and then die, but I can assure you they are quite wrong.
Nancy  Mitford


10 Jahre zuvor
Knupserknusperknäuschen,
wer knuspert an mei´m Häuschen?

Die Hexe liegt auf dem Plumeau und schaut eine brasilianische Telenovela.  Gemessen am Hexenmaßstab ist sie noch jung. Siebenundreißig Jahre alt ist die Hexe jetzt und man hat ihr prophezeit zwanzig Jahre zuvor, es blieben ihr  - von daher, also jetzt, gerechnet  - noch siebzehn Hexenjahre bis sie zur Hölle fahre. Das scheint viel, unerträglich viel, zumal weil eine brasilianische Telenovela ist wie die andere: „Nach allem, was du durchgemacht hast...“ Alle haben was durchgemacht, nur die Hexe nicht.  Bei der Hexe ist immer alles gut gegangen, die Hexe hat ein vortreffliches Hexenleben, ein Hänselchen und ein Bertelchen, einen Mann sogar, der auf die krumme Hexennase steht, ein knuspriges Häuschen, ein grünendes Bäumchen und vor der Tür ein funktionsfähiges Hexenmobil. Die Hexe kann nicht klagen. Die Hexe liegt auf dem Plumeau und fühlt sich weh. Es ist das kein richtiges Hexenleben, weiß sie, das famose Hexenleben. „Dass du nie zufrieden bist...“, sagt der Mann und recht hat er, so ist sie eben. „Was willst du mehr?“ Nichts mehr, aber etwas anderes. Mit vierzig, seufzt die Hexe, ist´s dann eh alles egal.

Knupserknusperknäuschen,
wer knuspert an mei´m  Häuschen?



Und jetzt
Der Safaripark lügt
(nicht).



10 Jahre später
Für: wenn sie einmal tot ist -, hat sie keine Verwendung. Von daher gerechnet sind die letzten vier Jahre Mist. Daran denken wir jetzt nicht. Wir bleiben mit dem Tod per Sie, selbstverständlich. „Hören Sie mal zu, da gibt´s doch ganz andere. Stimmt schon: Auch ich hatte es mal über, das Leben. Mit Ihnen habe ich aber keinen Pakt geschlossen, nicht einmal da. Nur ein bisschen viel gefressen und Telenovelas geguckt. Das ist kein Grund, davon stirbt man nicht. Schleichen Sie sich, Gevatter, und suchen Sie sich jemand, der Sie besser brauchen kann. Ich habe noch viel vor. Ich muss noch ein Gedicht schreiben und einen Satz finden und jemanden lieben. Für Sie habe ich nichts übrig und lang noch nicht.“ Für: wenn sie einmal tot ist -, gibt es keine Worte. Wenn sie einmal tot ist, soll die Welt still stehen und keiner mehr dicht(en). 

Freestyle - und noch ein Schaf für Miss TT

Kommentare:

  1. ...und wenn sie einmal tot ist werden hänsel und gretel die hervorragenden pfefferkuchen backen, schon weil es die tradition so verlangt. und diese werden dann wiederum ihren greteln und hänseln das wissen um die kunst des backens und brauens weitergeben und weiter und weiter und weiter ohne ende, weil es dies nicht gibt das happy end, den schluß oder den stillstand...

    AntwortenLöschen
  2. So soll es sein. Zyklen statt Endzeit? Die Apokalyptiker werden enttäuscht...

    AntwortenLöschen