Samstag, 14. April 2012

Die Eulenburg macht zu. Und wir war´n noch mal da.


„Und wie stellst du dir den Teufel vor?“
„Jedenfalls schlank.“
„Das ist diskriminierend.“
„Immer diese Correctness. Mohr darf man auch nicht sagen.“
„Der Sarrotti-Mohr ist jetzt ein Zauberer.“
„Den gibt´s noch?“
„Es lohnt sich, gelegentlich aus der Herrentoilette rauszukommen.“
„Raus?“
„Nur.“
„Wegen dem Mohr?“
„Themawechsel.“
„Aber die Grüne Soße ist preiswürdig.“
„Nicht aus dem Mixer, sage ich.“
„Wenn die Bestellung mal aufgenommen wird. Wenn!“
„Iss den Teller leer. Ich glaub, das wird hier nicht gern gesehen, dass du die Wurst liegen lässt.“
„Können Sie das Presskopf-Carpaccio empfehlen?“
„Ich find hier alles gut, das ist mein Arbeitsplatz.“
„Nicht mehr lange.“
„Die ist gut, die grüne Soße.“
„Ich weiß.“
„Siehste. Der braucht das net, dass du ihm das sagst.“
„Er freut sich trotzdem.“
„Man sieht es bloß nicht.“
„1400 qm, Kamin, Stäbchenparkett, stillgelegtes Bahngleis und Bachlauf – für nur 400.000“
„Aber die Anreise.“
„Das ist kein Leben.“
„Silikonbrüste fühlen sich Scheiße an.“
„Sagt wer?“
„Sag ich.“
„Aber du hast gewusst, dass Silikon drin ist.“
„Keine fairen Wettbewerbsbedingungen.“
„Nur Blindverkostung zählt.“
„Die ganzen Toolfucker gehen mir auf den Sack.“
„Frei atmende Socken.“
„Überall. Und die Jäger.“
„Das sind nur Vorurteile. Du kennst die nicht.“
„Nee, die nerven bloß.“
„Die Katze am Ballermann.“
„Das ist aber gar nicht am Ballermann, das Café von der Katze.“
„Noch ein Bembel.“
"Du musst aufpassen. Sonst is er schon wieder weg."
„Was ist eigentlich aus deinem Freund geworden?“
„Das waren die Amis.“
„Amore Jockel.“
„Das schreib ich auf.“
„Wenn die hier zu machen, vermisst das einer?“ 
„Wird alles versteigert, außer dem Personal.“
„Willste die Äpfel?“
„Von den Grundschülern?“
„Auf keinen Fall.“
„Die Eule täte ich nehmen. Ich vermisse mein Huhn.“
„Was ist denn mit dem Huhn?“
„Zu Silvester vom Taxi überfahren worden.“
„Also die Eule. Am 2. Juni.“


Kommentare:

  1. "Und der Limes macht um Leihgestern einen Bogen, aber durch Lich, da läuft er durch"

    AntwortenLöschen
  2. ... und schon wird Literatur draus. :-) Köstlich.

    PS: Das schlägt jede Twitter-Timeline

    AntwortenLöschen
  3. Tankise, amorphismen/Metapher! Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen