Samstag, 28. Juli 2012

SCHAU-LUST (Liebe, Fesselung, Stolz)

"Freilich, wir haben unsern Stolz: wir erlauben niemandem zu sagen, dass diese Zeit der Fesselung für uns verloren gewesen wäre. Alle die Kräfte, die sich nicht nach außen entladen durften, haben sich nach innen gewendet: sicherlich hätten wir nicht so viel ´Seele´, so viel Gewalt und Konzentration der Empfindung, so heiße Sehnsucht nach der Einheit des inneren Lebens bekommen, ohne diese schwere Zeit des Gebundenseins, des Eingeschränktseins, der tausendfachen Askese."

(Helene Stöcker: ´Unsere Umwertung der Werte´, aus H. Stöcker: Die Liebe und die Frauen, zitiert nach Heide Schlüpmann: Abendröthe der Subjektphilosophie)

Helene Stöcker

Kommentare:

  1. Ein schönes, bedenkenswertes Zitat.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, --wieder gefunden in jenem so schönen und klugen Buch von Heide Schlüpmann, das ich seit Mittwoch nicht mehr aus den Händen geben kann. Und dann geht das los...eigentlich wollte ich doch...Aber: JA!

    AntwortenLöschen