Mittwoch, 20. Oktober 2010

DIE FÜLLE


Ein Beitrag von BenHuRum




Erfülltes Leben auch ohne Job möglich



Kommentare:

  1. Das ist vollkommen richtig, wenn es auf die derzeit gültige Definition von Erwerbsarbeit (= Job) ankommt.
    Ohne jegliche Arbeit (auf Dauer) hält's aber niemand aus.

    AntwortenLöschen
  2. ... richtig ist aber auch, dass ich manchmal wie ein naives Kerlchen daherkomme. bitte den ersten kommentar wohlwollend zu ignorieren...

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass jetzt auch ein Künstler zwischen den Gleisen sein Wesen treibt! Bin gespannt auf weitere Arbeiten.

    AntwortenLöschen
  4. Bei Herzensanliegen raste ich allzu oft in meine Denkschemata ein und werde dann dem Gegebenen nicht mehr gebührend gerecht. Dann kann es vorkommen, dass ich zum Beispiel beißenden Sarkasmus nicht wahrnehme. Darum ; )

    AntwortenLöschen
  5. So bissig ist das hier gar nicht (gemeint, denke Ich). Sarkastisch, glaube ich, hoffe ich (?) ist der Künstler nicht. Ironisch, ja. Und offen: für die Fülle!

    AntwortenLöschen